Willkommen in der Welt der Private Markets.

Private Markets (oder Privatmarktanlagen) sind ein Überbegriff für Kapitalanlagen, die nicht über eine Börse öffentlich verfügbar sind.

Zu Private Markets zählen Investitionen in Firmen, die nicht an einer Börse kotiert sind (Private Equity), Anleihen, die nicht an einer Börse kotiert sind (Private Debt), sowie nicht-kotierte Infrastrukturanlagen (Private Infrastructure) und Immobilienprojekte (Private Equity Real Estate).

*) Quelle: Frontier Economics, Exploring the impact of private equity on economic growth in Europe, May 2013.

80%

Investitionen in KMU*

12%

Innovation in Europa*

Private Equity

Private Equity bezeichnet die direkte Finanzierung von Unternehmen durch private Kapitalgeber.

Weitere Informationen

Private Debt

Private Debt beschreibt die private Fremdkapitalfinanzierung von Unternehmen.

Weitere Informationen

Private Infrastructure

Private Infrastructure bezeichnet direkte Investitionen in Infrastrukturanlagen wie Flughäfen, Elektrizität, Telekommunikation, Wasserversorgung, Abfallentsorgung und Recycling, Brücken, Zollstrassen, Häfen oder Spitäler und Schulen.

Weitere Informationen

Private Equity Real Estate

Private Equity Real Estate umfasst Neu- und Umbauten von Immobilien in allen Sektoren wie Wohnen, Industrie und Gewerbe.

Weitere Informationen

Private Markets

Investitionen in Private Markets haben eine volkswirtschaftliche Bedeutung, weil sie Unternehmen mit Kapital ausstatten und den Bau von Immobilien oder Infrastrukturanlagen ermöglichen. Sie schaffen damit Arbeitsplätze und ermöglichen Innovation und Wachstum.

Für Investoren bieten Privatmarktanlagen die Möglichkeit, höhere Renditen zu erzielen und durch die zusätzliche Diversifikation gegenüber börsenkotierten Aktien und Anleihen das Risiko im Portfolio zu reduzieren.

Mit Private Markets sind auch Herausforderungen für Investoren verbunden. Dazu zählen die Illiquidität der Anlageklasse und die lange Laufzeit der Investitionen. Auch ist die Auswahl und Überwachung der Fondsmanager mit Arbeitsaufwand verbunden.

Der Vorteil der Schweiz ist, dass einige der weltweit grössten Privatmarkt-Anbieter hier domiziliert sind (Link zur Liste der SECA Full Members). Das Knowhow für Private Markets befindet sich also sozusagen vor unserer Haustüre. Dieses Portal, das von der Schweizerischen Vereinigung für Unternehmensfinanzierung SECA betrieben wird, bringt interessierten Besuchern die Welt der Private Markets näher.

Seminarangebot

Das SECA Seminar gibt einen Einblick in die Anlageklasse Private Markets.

Jetzt anmelden

Artikel

Erfolgreiche Positionierung von Co-Investments über Marktzyklen

Trotz der guten Konjunkturdaten und der positiven Entwicklung der Unternehmensgewinne in den letzten Jahren sind die Anlageentscheidungen aufgrund des Niedrigzinsumfelds, der immer noch hohen Bewertungen sowie der Sorgen über den kommenden…

Weiterlesen


Private Equity – eine Einführung

Private Equity ist eine Form der Beteiligung an Unternehmen, die in der Regel nicht an einer Börse notiert sind. Das Kapital für Private Equity-Beteiligungen kommt von institutionellen Anlegern sowie vermögenden Personen und kann in folgenden…

Weiterlesen


Private Debt – eine Einführung

Die alternative Kreditvergabe ist eine Finanzierung, die vorwiegend von Nicht-Banken zur Verfügung gestellt wird und verschiedene Finanzierungsoptionen bietet, wie Private Debt, nachrangige Kredite, Distressed Debt und hochverzinsliche Anleihen.…

Weiterlesen


In welchen Bereichen von Private Equity sollten Sie jetzt investieren?

Wenn die Kapitalbeschaffung durch Private Equity steigt, deutet das häufig auf sinkende Renditen hin und umgekehrt. Der Schroder Adveq Fund Raising Indikator quantifiziert dieses Verhältnis und zeigt gegenwärtig ein geteiltes Bild für den Private…

Weiterlesen


Diese Chancen stecken in Early Stage-Wagniskapital

Über Wagniskapital (Venture Capital, VC) ergeben sich Anlagechancen in wegweisenden Unternehmen, die das Potenzial besitzen, ganze Branchen zu revolutionieren. Dabei gibt es jedoch einiges zu berücksichtigen. Unserer Erfahrung nach sind 20% der…

Weiterlesen


Secondary investments

The liquidity challenges of private market investments offer compelling opportunities for secondary managers with strong platforms. While potentially offering lower correlations, less volatility and attractive risk-adjusted returns over time, the…

Weiterlesen


Primary investments

A carefully constructed portfolio of primary fund investments can offer greater return dispersion and the potential for lower overall portfolio risk. Alternative investment programs are often managed through the use of private investment vehicles,…

Weiterlesen


Wie unsere Altersvorsorge von Private Markets profitieren kann

Durch die demografische Entwicklung und das anhaltende Niedrigzinsumfeld ist die Altersvorsorge in der Schweiz stark gefordert. Eine höhere Private Markets-Allokation kann den 3. Beitragszahler stärken. Die Schweiz hat sogar einen Heimvorteil, weil…

Weiterlesen